Tierschutzverein Europa

Dimas
Portrait Name: Dimas
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 07.2010 (7 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 60 cm
Aufenthaltsort: 79312 Emmendingen

Name: Dimas
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 07.2010
Ungefähre Größe: 60 cm
Aufenthaltsort: 79312 Emmendingen

Update vom 28. April 2018:

Zugegeben, anfänglich hatten wir schon etwas Sorge, dass uns die Argumente für ein Leben außerhalb des Zwingers ausgehen könnten und Dimas niemals freiwillig den Schritt aus dem Tierheim wagen könnte. Aber weit gefehlt. Als ob er wüsste, was davon abhängt, nimmt der Große Tag für Tag allen Mut zusammen und vertraut auf das, was wir mit ihm vorhaben. Dass es ihm nicht immer leicht fällt und er in der ein oder anderen Situation lieber wieder auf dem Absatz umkehren würde, wollen wir nicht verschönen, aber es ist auch nicht zu übersehen, dass er so langsam Spaß an den abwechslungsreichen Spaziergängen bekommt. Und völlig erstaunt waren wir, als er nach wenigen Wiederholungen schon freiwillig ins Auto gesprungen ist und während der Fahrt wie King Käs aus dem Fenster schaute. Dimas will ein normales Hundeleben führen. Und dafür tut er wirklich viel! Alleine kann er das nur nicht schaffen, er braucht noch Menschen, die mit ihm üben, und die ihn auf dem Stand abholen, den er bisher erreicht hat. Wir haben noch ein kleines Video von ihm gedreht. Schaut's Euch doch mal an. Und wenn Ihr der Meinung seid, dass Dimas Euer Leben perfekt ergänzen könnte, wenn Ihr Lust und Spaß an der gemeinsamen Arbeit mit einem Angsthund habt, dann meldet Euch!



Update vom 24. März 2018:

Für den schönen Dimas suchen wir eher ein ruhiges Zuhause, in dem er liebevoll umsorgt und verwöhnt wird. Seit Jugendbeinen sitzt er nun schon im Tierheim und weiß eigentlich gar nicht, wie ein richtiges Hundeleben aussehen kann. Alltag ist eben nicht gleich Alltag. Mit den Abläufen im Tierheim ist er zwar bestens vertraut, aber wenn sich das Tor in die weite Welt öffnet und Dimas zum Verweilen einlädt, muss er allen Mut zusammennehmen um sich dem Menschen anzuschließen. Der Straßenlärm, die vielen fremden Menschen, die Radfahrer� schwere Kost, die unser Süßer erst mal in kleinen Stücken verdauen muss. Aber sie scheint ihm grundsätzlich doch sehr gut zu schmecken, denn mit jedem neuen Spaziergang erlebt man einen etwas gelösteren Dimas, der zwischenzeitlich sogar den ein oder anderen Grasbüschel etwas genauer unter die Lupe nehmen und sich lösen kann.
In seiner vertrauten Umgebung und mit seinen vertrauten Menschen kann Dimas seine Angst schon prima ausblenden. Er kommt wenn man ihn ruft, liebt es, gestreichelt und geschmust zu werden und lässt sich auch mit kleinen Leckerbissen verwöhnen. Trotz alledem ist er ganz froh, wenn sich nicht alles auf ihn fokussiert und er nicht ständig im Mittelpunkt stehen muss.
Mit anderen Hunden versteht er sich bestens. Und Katzen sind übrigens auch kein Problem. Wo sind die Menschen, die diesen liebenswerten und schüchternen Rüden auf seinem weiteren Lebensweg begleiten und unterstützen wollen, bei denen er sich rundum wohl und sicher fühlen darf?


Dimas durfte jetzt nach 79312 Emmendingen kommen, wo man den Buben gerne auch besuchen darf.

Zur Vorgeschichte:
Dimas vagabundierte zusammen mit noch seinen zwei Kumpels, Danco und Gus, schmutzig und voller Zecken durch die Straßen von Calatayud. Es wiederholt sich immer wieder: ausgesetzt von verantwortungslosen Jägern, da sie zur Jagd nicht taugen.

Spaziergänger informierten unser Tierheim "Arca de Armantes", und wir konnten alle drei halbverhungerten und durstigen Mausis ohne viel Umstände mit in unser Refugio nehmen. Zunächst wurden sie von ihren Zecken befreit, entwurmt und kräftig sauber gebürstet.

Dimas ist immer noch sehr schüchtern und bleibt liegen, wenn man ihn ruft. Mit dem ehrenamtlichen Pfleger gehen all drei aber auch raus ins Gelände und laufen auch gut an der Leine - so lange draußen alles ruhig und friedlich ist.
An Straßenlärm, Menschengetümmel usw. werden sie sich aber erst noch gewöhnen müssen.
Dimas neues Zuhause sollte deshalb auch eher auf dem Land, als in der Stadt sein.

Wir suchen für Dimas ein ruhiges und liebevolles Zuhause, eine nette Familie, die Zeit für ihn hat, eine Hundeschule mit ihm besucht und keine Probleme mit der Schüchternheit hat.

Wenn Sie Dimas ein schönes Leben schenken möchten, wenden Sie sich bitte an Ute Hübner, die Ihnen gerne alle Fragen beantworten wird.



Hier gibt es ein neues Video vom April 2016:



Ute Hübner (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0173-4679026
»