Tierschutzverein Europa

Tudor
Portrait Name: Tudor
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 03.2017 (1 Jahr alt)
Ungefähre Größe: Endgröße über 60 cm
Aufenthaltsort: 79312 Tierheim Emmendingen

Name: Tudor
Rasse: Mischling (groß)
kastriert: nein
Endgröße über 60 cm
Geboren: 01.03.2017
Aufenthalt: 79312 Tierheim Emmendingen
 

Update vom 15.01.2018:

Bei Tudor lief es leider bisher noch nicht wirklich nach Plan, auch wenn es im letzten Sommer ganz danach aussah. Als Welpe durfte er im August nach Deutschland reisen und bei einer tollen Familie einziehen. Er wurde geliebt, gehegt, gepflegt, hatte Spaß. Und das in Dauerschleife. Dann Anfang des Jahres die ernüchternde Wende: Frauchen wurde schwer krank und Tudor musste mit bleischwerem Herzen wieder abgegeben werden.
Tudor nimmt es zwar relativ gelassen, langweilt sich aber ganz schön hinter Gittern er fiebert täglich den anfallenden Spaziergängen entgegen und lässt dann auch keine Gelegenheit aus, um uns immer wieder aufs Neue zu beweisen, was für ein unglaublich toller Kerl er ist. Tudor ist ein Power-Paket, athletisch, neugierig, motiviert und mit übersprudelnder Lebensfreude, die definitiv ansteckend wirkt.

Tudor ist zwar absolut alltagstauglich und kennt auch schon einige Grundkommandos, dennoch wünschen wir uns für ihn Menschen, die noch einige Energie in seine Erziehung stecken. Mit seiner offenen Art wird die gemeinsame Arbeit aber ganz bestimmt ganz schnell ein schönes Miteinander zu Folge haben!

Wenn Ihr also für das nächste Jahrzehnt oder gar darüber hinaus Lust und Zeit für einen chronisch gut gelaunten Jungschnösel habt, der nicht nur verdammt gut aussieht, sondern auch nur extrem gerne lernt, spielt und schmust, dann solltet Ihr Tudor unbedingt mal daten! Seine Vermittlerin Ute Hübner koordiniert gerne einen Kennenlerntermin!

 
Dieser toolle Hundebube durfte im August 2017 nach Deutschland kommen. Leider erkrakte sein Frauchen schwer und so musste sie den Buben schweren Herzens wieder abgeben.

Tudor ist ein völlig unbeschwerter Jungrüde, der sich mit allem und jedem gut versteht. Auch mit seinen Artgenossn hat er keie Probleme.

Zu seiner Vorgeschichte: derrherzige Bube war einer von vier Geschwistern die über uns ein verantwortungsvolles Zuhause suchten. Es waren eigentlich zehn kleine Hundekinder, doch wie so oft in Spanien sind bereits 5 Welpen in der Nachbarschaft herum verschenkt worden bevor der kleine Tierschutzverein einschreiten konnte. Ein Welpe soll bei der Besitzerin bleiben.

Die Mutter lebt bei einer jungen Frau auf dem Grundstück am Ferienhaus, zum Glück ohne Kette aber eben auch ohne Zaun. Und bei der ersten Läufigkeit nahm die Natur ihren Lauf und die Hündin wurde gedeckt. Die junge Frau ist mit der quirligen Bande finanziell und mental völlig überfordert und versuchte so schnell wie möglich einen Teil der Babys loszuwerden. Wir hoffen aus ganzem Herzen dass die Hundekinder in verantwortungsvollere Hände geraten sind als es die Besitzerin der Mutter wohl ist.

Für die verbliebenen Welpen bat die junge Frau nun den Tierschutzverein ADA Canals um Hilfe. Bei dem Besuch auf der kleinen Finca war zu sehen, dass die Kleinen dort sicher nicht gut aufgehoben sind.

Wollen Sie dem unbeschwert aufgewchsenen Kerlchen die Chance auf ein schönes Leben mit Liebe und Verantwortung geben? Dann melden Sie sich bei seiner Vermittlerin Ute Hübner.

 
Hier kommt noch ein Video von dem kleinen Knuddel:
 
 



Ute Hübner (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0173-4679026
»