Tierschutzverein Europa

Noel
Portrait Name: Noel
Rasse: Dobermann-Mix
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 06.2016 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 65 cm
Aufenthaltsort: Perros Con Alma, Zaragoza, Spanien

Name: Noel
Geburtsdatum: 01.06.2016 
Geschlecht: männlich  
Größe: 65 cm
Rasse: Dobermann-Mischling
Kastriert: ja
Mittelmeerkrankheiten: negativ getestet
Aufenthaltsort: Perros Con Alma, Zaragoza, Spanien

Update vom 29.5.2018:
Noel ist das französische Wort für Weihnachten. Der Name sollte diesem Hund, der nur aus Liebe zu bestehen scheint, eigentlich Glück bringen. Doch erstaunlicherweise wartet dieser unkomplizierte und wunderschöne Junghund immer noch darauf, dass das Glück ihn findet. Das Glück, das wäre für ihn aktive Menschen, die ihm die Welt zeigen, mit ihm zur Hundeschule gehen und ihm erlauben viel Kontakt zu seinen Artgenossen zu haben. Denn Noel ist sehr sozial, er lebt hier zusammen mit Enno, Jazz und Lolita und spielt auch gerne mit anderen Rüden. Julieta von Perros con Alma sagt: „Wer Noel in sein Leben lässt, wird beschenkt mit einem Hund, der nur aus Liebe besteht.“ Wäre es nicht großartig, wenn ab heute jeden Tag Weihnachten bei Ihnen wäre?

Update vom 14.4.2018:
Noel macht sich ganz großartig und überrascht uns immer wieder mit seiner Gabe, sich an neue Situationen anzupassen. Auch Herausforderungen wie ein Einkaufszentrum meistert er ganz gelassen. Noel kommt auch sehr gut mit Kindern klar und würde sehr gerne in einer Familie leben. Es versteht sich von selbst, dass man Hund und Kind nie ohne Erwachsenen sein sollen, um für ein gutes Miteinander zu sorgen. Auch zu seienen Argenossen ist er sehr sozial.

Und das ist Noels Geschichte
Noel-der Hund, der an Weihnachten gefunden wurde!

Ich wurde ausgesetzt und lief planlos in den Feldern herum.. In der Nähe davon befand sich ein Grundstück, welches einer tierlieben Dame gehört, die verwahrloste Hunde wie mich dort aufnimmt. Als sie mich sah, gab es aber keine Möglichkeit mich in die 'Auffangstation' aufzunehmen, ich war sehr verschreckt und die anderen vielen Hunde waren über einen Neuankömmling wie mich natürlich auch alles andere als begeistert. Dort leben nämlich sehr viele Hunde, und jeder Artgenosse mehr, bedeutet auch mehr Stress für die Hunde.

Eine andere Möglichkeit musste also her, denn ich konnte unmöglich noch weiter das Leben auf der Straße führen. Er gibt so viele Gefahren, und meine Kraft schwand von Tag zu Tag..
Die nette Frau sprach dann mit Julieta der Organisation Perros Con Alma und diese beschloss sofort mir zu helfen und mich in eine Penion nach Zaragoza zu bringen.

Die ersten Tage in der Pension waren sehr schwer. Ich hatte Angst um mein Leben, denn ich hatte absolut keine Ahnung, wo ich war oder was hier mit mir passieren würde. Noch dazu war ich abgemagert bis auf die Knochen, mein Bauch war sehr entzündet.. ich konnte mich kaum mehr auf den Beinen halten.

Ich musste dann erst einmal bei einem Tierarzt vorbeischauen, der ein Ultraschall von meinem Bauch gemacht hat - man war das kalt! Dort hat man gesehen, wie ich mich die letzte Zeit am Leben gehalten habe: ich habe Erde und Müll gefressen. Der Arzt hat gesagt, ich hatte ganz schön Glück, dass ich nicht operiert werden muss!

Nachdem ich eine Woche in der Pension war, mir das Ganze dort ein wenig angeschaut habe und mich vor allem gesundheitlich erholen konnte, habe ich begonnen meine Fröhlichkeit zurückzugewinnen. Ich habe wieder an Gewicht zugenommen und liebe es zu spielen! Ich bin ein liebenswürdiger Hund, der sich jetzt so sehr nach einem eigenen Zuhause sehnt, in welchem ich meine Vergangenheit zurücklassen und vergessen kann.
Ihr wollt mir meinen größten Wunsch erfüllen und mich als euer neues Familienmitglied aufnehmen? Dann meldet euch bei meiner Vermittlerin Ute Hübner, die Euch gerne alle Fragen beantwortet!

Bis bald hoffentlich!
Euer Noel

Noel im April 2018




Noel im Januar 2018



Ute Hübner (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0173-4679026
»