Pipe
Portrait Name: Pipe
Rasse: Border Collie Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 10.2017 (4 Monate alt)
Ungefähre Größe: aktuell 45 cm
Aufenthaltsort: Perros con Alma, Zaragoza, Spanien

Name: Pipe
Geburtsdatum: 09.10.2017
Geschlecht: männlich
Rasse: Border Collie Mischling
Farbe: dreifarbig mit blauen Augen
Größe: aktuell ca. 45 cm
Kastriert: nein
Mittelmeerkrankheiten: Test noch ausstehend
Aufenthaltsort: Perros con Alma, Zaragoza, Spanien
 
Hallo liebe Menschen,
 
ich bin Pipe, hier auf der Suche nach einem Körbchen in Deinem Haus und Platz in Deinem Leben für Immer.
 
Mit meinem Bruder gemeinsam bin ich in einer dunklen, kalten Höhle gefunden worden. Leider wissen wir nicht, wie wir dahin gekommen sind und die Zweibeiner können nur vermuten, dass wir dort entsorgt wurden. Vielleicht haben unsere Menschen gedacht, wenn sie uns mit Stroh in eine Höhle legen, dann ist es etwas Würdevolleres als die übliche Entsorgung auf dem Müllhaufen und sie können guten Gewissens davongehen.
 
Doch die Realität ist anders – für mich war es grausam alleine mit meinem Bruder in der Höhle zu sein. Wir hatten quälende Angst, schrecklichen Hunger und Durst. Wieso sind manche Zweibeiner so grausam und setzen hilfsbedürftige Tiere einfach aus und überlassen sie ihrem Schicksal?
 
Wir hatten in der Höhle nichts zum Essen, außer Stroh und Dreck, kein frisches oder sauberes Wasser, nur eine abgestandene Pfütze. Wir waren zu schwach uns zu bewegen, darum sind wir nicht rausgekommen. So harrten wir dort in der Höhle unzählige Tage und Nächte aus, wir waren uns eigentlich sicher, dass wir beide in dem dunklen Loch sterben müssen. Doch unser Schutzengel schickte durch Zufall unseren zweibeinigen Retter. Der Tierfreund handelte sofort und brachte uns ins Refugio Perros Con Alma, hinaus aus dem Dunkel ins Tageslicht.
 
Hier konnten wir erstmal trinken und essen, denn wir waren sehr hungrig und schon ganz dürr und danach lange schlafen.  Durch den Dreck in der Höhle hatten wir überall Parasiten und kein schönes Fell, quälender Juckreiz hat uns dazu gezwungen Kniekehlen, Achselhöhlen blutig aufzukratzen. Aber hier gibt es Menschen, die sich damit auskennen und seitdem wir untersucht und behandelt wurden, juckt mich Nichts mehr. Jetzt kann ich mit meinen Pfoten Spielzeug greifen oder einen Ball fangen, anstatt mich kratzen zu müssen. Spielen hier mit anderen Hunden oder den Betreuern ist toll. Es macht mir riesigen Spaß hinter Bällen herzulaufen und sie zu fangen. Ich mag die Nähe der Menschen und bin froh, wenn sie Zeit für Streicheleinheiten haben. Hier verstehe ich mich gut mit allen Bewohnern und genieße es das Geschehen zu beobachten.
Du kennst meine Geschichte und weißt, dass ich noch nicht so viel von der Welt gesehen habe – hast Du Lust mir Deine Welt zu zeigen? Auch habe ich noch nicht das kleine Einmaleins gelernt, möchte das aber gerne mit Dir gemeinsam machen. Wenn Du Lust dazu hast und mir Deine Zeit und Liebe schenken magst, dann melde dich bei meiner Vermittlerin Sandra Cosack, sie beantwortet dir gerne alle weiteren Fragen zu meiner Adoption.
 
Hier gibt es noch Videos von mir:



Ich freue mich auf Dich.
Dein Pipe


Sandra Cosack (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 015903076419
»