Tierschutzverein Europa

Tilo

NAME: TILO
GEBURTSDATUM: 27.11.2017
GESCHLECHT: Männchen
GRÖßE: 47 CM
RASSE: Mischling
AUFENTHALTSORT: Tierschutzheim ADPCA (ZARAGOZA)
KRANKHEITEN: Keine
ANALYSEN: 02.04.2018 Leishmaniose, Filariose, Ehrlichia, Anaplasma, Lyme und andere parameter. Alles in Ordnung.


Hallo, ich bin Tilo!

Ich bin erst ein sechsmonatiges Hündchen und habe schon eine ziemlich traurige und erschreckende Geschichte hinter mir. In meinem Land gibt es wohl eine neue Art Hunde loszuwerden. Man bindet uns einfach an Bahnschienen fest, und so erwartet uns ein sicherer Tod. Oder man setzt uns auf den Gleisen aus, denen wir dann instinktiv folgen, bis wir überfahren werden oder vor Erschöpfung zusammenbrechen.
Ich kann das zum Glück erzählen, weil man mich rechtzeitig gefunden hat, als ich, immer in Lebensgefahr, orientierungslos auf den Gleisen hin und her lief.
Man brachte mich anschließend ins dieses Tierheim. Ich kam hier völlig verwirrt, abgemagert,
schmutzig und verwahrlost an, mit einer Wunde am Schwanz, die sofort behandelt wurde und nun schon fast ausgeheilt ist.
Ich teile die Unterkunft mit meinem Gefährten Lucas. Er ist auch in meinem Alter. Wir verbringen viel Zeit mit Spielen, wir balgen und beißen uns spielend und beobachten alles, was um uns herum geschieht. Beim Auslauf bringen uns die anderen Hunde bei, wie wir uns zu verhalten haben.
Ich bin ein extrovertiertes und lebenslustiges Hündchen. Wenn die Pflegerinnen zu mir kommen,
springe ich an ihnen hoch, um ihre Aufmerksamkeit zu erhaschen. Sie sagen, dass ich sehr hübsch bin, und dass ich ganz still halte, wenn sie mich zärtlich streicheln. Ich genieße diese Augenblicke so sehr, dass ich mich total entspanne.
Es wäre herrlich ein Zuhause zu finden, wo man mir alles Nötige beibringt, um ein glücklicher und ausgeglichener Hund zu werden. Das Tierheim ist zum Aufwachsen nicht unbedingt der geeignete Ort. Es sollte nur vorübergehend sein. Ich möchte so schnell wie möglich hier raus, um all das zu erleben, was ich hier den ganzen Tag eingesperrt verpasse. Man sagt, dass es da draußen eine Welt voller Farben und Gerüche gibt, und genau das möchte ich gern kennenlernen.
Ich hoffe wirklich, dass mir bald jemand die Gelegenheit gibt, all das zu entdecken. Auch weil ich noch sehr jung, lebensfreudig und symphytisch bin, verdiene ich es, ein richtiges Leben zu haben.
Möchtest du derjenige sein, der diese Erfahrung mit mir teilt?

Dann rufe bitte schnell meine Vermittlerin Gisela Sommerey an. Sie beantwortet gerne alle Fragen rund um meine Adoption.





Gisela Sommerey (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon:
Handy: 0173 6568050
»