Tierschutzverein Europa

Brezo
Portrait Name: Brezo
Rasse: Herdenschutzhund
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 08.2018 (6 Monate alt)
Ungefähre Größe: 62 cm. (Dezember 2018)
Aufenthaltsort: Cáceres, Spanien

Name: Brezo
Geschlecht: Männlich
Alter: 4 Monate (Dezember 2018)
Größe: aktuell 62 cm. (Dezember 2018)
Gewicht: aktuell 25 kg. (Dezember 2018)
Rasse: Herdenschutzhund
Fell: weiß mit hellbraunen Flecken
Kastriert: noch nicht möglich da zu jung
Mittelmeerkrankheiten: noch nicht möglich da zu jung
Aufenthaltsort: Cazeres
 
Brezo-Ein Riesenbaby auf der Suche nach Riesenglück.
 
Brezo wurde gemeinsam mit seinen fünf Geschwistern mutterseelenalleine am Rande eines spanischen Dorfes auf einem kargen Feld gefunden. Die Mutter dieser sechs herzigen Riesenbärchen war leider nicht auffindbar. Wir vermuten, sie liegt irgendwo traurig angekettet auf einem Bauernhof und man hat ihr kaltherzig die Babies entrissen um sie auszusetzen. 
Die insgesamt sechs sehr freundliche Hundekinder liessen sich ohne Scheu und Angst von der Finderin einfangen. Doch wohin nun mit den sechs Fellknäuel die offensichtlich einmal mit großen Tatzen durchs Leben gehen möchten?
So kam es, dass unsere Tierschutzpartnerin Isabel um Hilfe gebeten wurde. Glücklicherweise konnte sie das schier Unmögliche möglich machen und fand eine Pflegefamilie die sich liebevoll um Brezo kümmert. Hier wird er gewissenhaft auf ein Leben in der heutigen Gesellschaft, mit all dessen täglichen Herausforderungen, vorbereitet.
Seine Pflegefamilie unternimmt regelmäßig Spaziergänge und übt dabei das "an der Leine laufen" mit ihm. Dies meistert er schon gut und reagiert dabei auf ihm entgegenkommende Reize wie Radfahrer, Fußgänger nicht sehr ängstlich. 
Seine ersten kleine Ausflüge mit dem Auto zum Tierarzt (Impfung) hat er auch schon erfahren dürfen. Dabei verhielt sich  Brezo gelassen und hat die Aussicht aus dem Autofenster genossen. 
Brezo ist wirklich ein ganz wundervoller Junghund der das Leben im Haus bereits kennt und weiß, sich darin angemessen zu verhalten. 
Natürlich kann in diesem Alter noch das ein oder andere "Malheur" im Haus passieren, im Großen und Ganzen ist er aber schon fast stubenrein.
Er wird uns als eher gemütlicher und ruhiger Hund beschrieben. Altersentsprechend ist er aber selbstverständlich einer kleinen Spiel-, und Rennrunde mit seiner Schwester Jara (wird auch über den Tierschutzverein Europa vermittelt) nicht abgeneigt und die beiden lieben es fröhlich ihre Galopprunden durch den Garten zu drehen um kleine Erdbeben auszulösen  ;-)
In der Pflegefamilie lebt Brezo mit der Katze des Hauses ohne Probleme zusammen, er interessiert sich nicht wirklich für das Samtschnäutzchen.
 
So groß sein Körper auch einmal sein wird, so groß ist jetzt schon sein Herz!
Wir wünschen uns wirklich sehr, dass dieser sanfte Riese ganz schnell sein XL-Kindergartentäschchen packen darf und in eine eigene Familie nach Deutschland reisen kann. Schön wären Menschen die schon etwas Erfahrung mit Herdenschutzhunden haben, oder aber interessierte Anfänger, die gerne  die Welt der Herdenschutzhunde kennenlernen möchten.
Suchen Sie einen neuen vierbeinigen Freund und möchten gerne mehr über Brezo erfahren? Dann scheuen Sie sich bitte nicht seine Vermittlerin Regine Deesz zu kontaktieren. Wir beraten Sie gerne bezüglich rassespezifischer Eigenschaften und stehen Ihnen sowohl vor, als auch nach der Adoption kompetent zur Seite.
 
 
 



Regine Deesz (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0162 8333037 (von Mo + Die und Do + Fr. ab 19:00)
»