Tierschutzverein Europa

Viena
Portrait Name: Viena
Rasse: Pyrenäen-Berghund-Mischling ( Herdenschutzhund)
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 10.2017 (1 Jahr alt)
Ungefähre Größe: ca. 69 cm
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragossa/Spanien

Name: Viena
Geschlecht:weiblich
Alter:  Oktober 2017
Rasse: Pyrenäen-Berghund-Mischling ( Herdenschutzhund)
Fell: weiß
Größe:69 cm
Mittelmeertest:negativ getestet 
Kastriert:ja


Viena: Das Schicksal des Schneeweißchen

Viena wurde mit ihrer Schwester zusammen in der Tötung Movera abgegeben.
Als es um die diesmalige Auswahl ging, welchen Hund es als nächsten treffen muss, griff der Tierarzt der die Tötung betreut zum Telefon und rief Julieta an: 
"Wir haben hier 2 wunderschöne Mädchen die noch nicht bereit sind und eine Chance auf ein friedliches Leben verdient haben. Julieta, kannst du sie holen und ihnen ein gutes zu Hause suchen ? Sie sind doch noch so jung "
Julieta stieg sofort in ihr Auto und fuhr in die Tötung. Zurück kam sie mit 2 tollen, großen Hunden, schüchtern, misstrauisch dem Menschen gegenüber und so gar nicht gewohnt, einem Menschen zu folgen. 
Wer weiß schon, was sie bisher erlebt haben und unter welchen Umständen sie in die Tötung kamen. Es ist zu vermuten, dass die Beiden auf einem Hof gelebt haben, ohne menschliche Fürsorge und vielleicht hat es zu viel Geld gekostet, die Beiden mit durch zu füttern, warum sie schließlich abgegeben wurden. 
So fügt sich unser Schneeweißchen ihrem derzeitigen Schicksal. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter geben sich jeden Tag auf's Neue sensationelle Mühe um sich  das Vertrauen dieser Schönheit zu erarbeiten. 
Viena zeigt sich im Tierheim als äußerst Tolerant den anderen Hunden gegenüber, ruhig und wachsam. Sie braucht ihr Gelände, welches sie bewachen kann. 
Aber Herdenschutzhund-typisch und dem vergangenen Leben geschuldet, wird Viena nur langsam mit den Menschen warm. Viena ist ja nicht von gestern: Sie weiß dass es da draußen einen Menschen für sie gibt, der ihren angeborenen, rassetypischen  Instinkt akzeptiert und die Kraft und Geduld hat, sich Ihrer anzunehmen. 
Für Viena wünschen wir uns einen erfahrenen Herdenschutzhund-Halter, am allerliebsten mit großem Grundstück was bewacht werden kann, aber trotzdem mit,  Liebe, Zuwendung und Familienanschluss,  der ganz genau weiß  was er tut, die Konsequenz, Geduld und nötige Ruhe aufbringt, um einer solchen Rasse gerecht zu werden. 
Viena würde sich riesig freuen, sie würde ein zu Hause gemeinsam mit ihrer Schwester finden. Die Beiden fristen bisweilen ihr ganzes Leben zusammen und es wäre eine Wonne, sie könnten gemeinsam die Reise in ein tolles zu Hause antreten. 
Viena wird nicht an Menschen  in Etagenwohnungen /mit Kindern unter 12 Jahren/ an Ersthundbesitzer vermittelt. 
Sollten Sie der Meinung sein, es könne bei Ihnen Viena 2.0 starten, dann melden Sie sich doch bitte bei Ihrer Vermittlerin Regine Deesz. 
Sie wird Ihnen alle Fragen zu dem Schneeweißchen beantworten und bei der Vermittlung mit Rat und Tat zur Seite stehen. 


Viena im Dezember 2018





Regine Deesz (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0162 8333037 (von Mo + Die und Do + Fr. ab 19:00)
»