Tierschutzverein Europa

Pippa
Portrait Name: Pippa
Rasse: Dackel - Mischling
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 08.2018 (5 Monate alt)
Ungefähre Größe: aktuell 23 cm./ ausgewachsen ca. 27/28 cm
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragossa/Spanien

Name: Pippa
Geschlecht: Weiblich
Alter: 20-08-2018
Größe: aktuell 23 cm./ ausgewachsen ca. 27/28 cm.
Rasse: Dackel-Mischling
Fell: kurzes, braunes Fell
Kastriert: noch nicht da zu jung
Mittelmeerkrankheiten: noch nicht getestet da zu jung
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza/ Spanien
Katzenverträglich: ja
 
Pippa- Ein Hund ist ein Herz auf vier Beinen
 
Unsere süße Pippa ist eine richtige "Um-die-Finger-Wicklerin"! Sie hat ein ganz entzückendes Wesen und mit ihren fröhlichen, braunen Kulleraugen gewinnt sie sofort das Herz jedes Menschen. Dazu ein nie still stehendes Wackelschwänzchen, wie könnte man sich dieser Charmoffensive widersetzen? Gar nicht  ;-)
 
Da Pippa viel zu jung und klein ist um im Tierheimalltag zurechtzukommen, durfte sie übergangsweise bei Carmen, einer liebevollen Pflegestelle, einziehen. Hier wird Pippa bestens auf den Alltag des Lebens in Deutschland vorbereitet.
Pippa wohnt im Moment gemeinsam mit einer großen Hündin in der Pflegestelle. Regelmäßig finden kleine Spieleinlagen der Beiden statt, ganz nach dem Motto "Platz zum Toben ist in der kleinsten Hütte". 
Durch die wertvolle Arbeit ihrer Pflegemama kennt unsere kluge Pippa bereits die Regeln eines angemessenen Verhaltens in der Wohnung. Auch an ihrer Stubeneinheit wird fleißig geübt.
Zur Pflegefamilie gehören außerdem drei hundeerfahrene Katzen. Mit den Mautzbären des Hauses hat Pippa keinerlei Probleme, eher werden diese zum Spielen aufgefordert. 
Das Laufen an der Leine klappt schon recht gut. Die kleine Entdeckerin genießt die Spaziergänge sehr und benutzt auch ohne Ängste den Personenaufzug um ihre täglichen kleinen Abenteuer zu erreichen.
Autofahrten meistert sie auch mit Bravour.
 
Pippa ist bei ihr vertrauten Personen eine kleine "Küsschen-Geberin" und "Auf-den-Schoß-Kletterin" vor dem Herrn, trotzdem wünschen wir uns für sie eine bodenständige Familie, in der sie als das angesehen wird was sie ist: ein richtiger Hund und kein Spielzeug auf vier Pfötchen.
 
Über Pippas Vergangenheit konnte herausgefunden werden, dass sie bei einer Frau mit kleinem Kind lebte. Als diese wieder arbeiten gehen musste, wurde Pippa zur Last, und kurzerhand auf die Straße geschmissen. Hier irrte das Hundekind ziellos den ganzen Tag alleine durch die Gegend bis sie in die Obhut unseres Partnertierheims Perros con Alma kam. Auf Nachfragen hin antwortete die ehemalige Besitzerin nur, dass sie Pippa nicht zurück haben möchte.
 
Pippas Reisekoffer ist nun gerichtet und vollgepackt mit spanischer Lebensfreude sowie einer großen Sehnsucht auf einen Neustart in Deutschland. Möchten Sie unserem liebenswerten Dackelinchen ein stabiles Leben in Sicherheit, Liebe und Fürsorge schenken? Dann melden Sie sich bei ihrer Vermittlerin Angelika Thiel. Sie wird Ihnen gerne das weitere Adoptionsverfahren erklären.



Pippa zusammen mit Katzen



Angelika Thiel (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 01772803655 (Mo-Fr 14 - 20:00, Sa+ So ganztags)
»