Trueno
Portrait Name: Trueno
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 11.2012 (4 Jahre alt)
Ungefähre Größe: klein bleibend (um die 27 - 30 cm)
Aufenthaltsort: Andújar

Dieses herzige kleine Schnuckelchen hört auf den sonoren Namen Trueno. Dies bedeutet „Donner“ und vermittelt Assoziationen wie stark, kraftvoll, energiegeladen, wuchtig …… auf jeden Fall steckt sozusagen immer ‚Power‘ dahinter. Wenn wir unser bezauberndes Herzchen in seiner momentanen, noch sehr zarten und schmächtigen Größe betrachten, ist diese Stärke nur zu erahnen ….. wie jedes Baby oder Welpenkind muss er natürlich erst noch ein wenig zulegen und kräftig gedeihen.

Trueno ist ein junger Mischlingsrüde im Alter von knapp 2 Monaten; genau genommen wurde das süße Hundekind – zusammen mit seinem Bruder, Carlitos – am ersten Weihnachtsfeiertag, dem 25. Dezember 2012 geboren. Wenn er ausgewachsen ist, wird er - wie seine Mama, die nur ca. 27 cm groß ist - zu den kleinwüchsigen Hunden zählen und eine Schulterhöhe von ca. 27 – 30 cm erreichen.

Trueno und Carlitos sind das Ergebnis einer unerwünschten Liebschaft ihrer Mama; offensichtlich haben Herrchen und Frauchen der Hündin nicht genügend aufgepasst und es kam zu diesem ungewollten Nachwuchs. Die Familie stammt aus Andujar und so ist es naheliegend, dass sich das Ehepaar an Alberto gewandt und um Hilfe gebeten hat. Sie wünschen sich ein schönes und liebevolles Zuhause für diese süßen Welpen. Bis zu ihrer Vermittlung nach Deutschland oder Österreich dürfen die beiden Brüder bei ihrer Mama bleiben und in einer häuslichen Umgebung mit Wärme und Geborgenheit aufwachsen. Leider können die zwei Süßen nicht in die Schweiz vermittelt werden, da sie mit einem Stummelschwänzchen geboren wurden.

Wie alle Welpen ist auch Trueno einfach nur bezaubernd und ein ganz herziges, knuddeliges Kerlchen. Er ist sehr verspielt, aufgeweckt, sensibel für alles Neue und ganz insgesamt neugierig darauf, was diese Welt zu bieten hat.

Übrigens zeigen sich die Besitzer der Hundemama recht verantwortungsbewusst: sie wollen ihre Hündin bei nächster Gelegenheit kastrieren lassen, um weiteren Nachwuchs zu verhindern.
Wenn sich Ihr Herz beim Anblick des reizenden Schätzchens erwärmt hat, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit seiner Ansprechpartnerin Rita Schwarz. Sie wird gerne all Ihre Fragen rund um eine Adoption beantworten.

Hier gibt es noch zwei Videos:



Rita Schwarz (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 0 71 72 – 18 36 35 (ab 19:00)
Handy: 0176-27 90 26 79
»