Tierschutzverein Europa

Clara
Portrait Name: Clara
Rasse: Podenco
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 11.2017 (9 Monate alt)
Ungefähre Größe: ca. 60 cm
Aufenthaltsort: 50825 Köln

Name: Clara
Geburtsdatum: 10.11.2017
Geschlecht: weiblich
Rasse: Podenco
Farbe: weiß mit braunen Flecken
Größe: ca. 60 cm (wächst noch etwas)
Kastriert: nein
Katzenverträglich: ja
Angeborene, bilaterale Dislokation der Vorderbeine
Aufenthaltsort: 50825 Köln
Herkunft: Perros con Alma, Zaragoza, Spanien


Update vom 8.8.2018:
Clara ist erst vor ein paar Tagen in Köln auf ihrer Pflegestelle angekommen und schon kennt sie fast jeden Hund und Hundebsitzer im Viertel. Clara freut sich über jede Begegnung und jeder freut sich über sie. Da werden gleich Küsschen verteilt, Spielaufforderungen gemacht und freundlich mit der Nase gestubst: "Bitte einmal streicheln". Bei dieser charmanten Begrüßung und der ansteckenden Lebensfreude übersieht man glatt ihre angeborene Fehlstellung der Vorderbeine. Auch Clara schert sich nicht darum und will ausgelassen toben. Da muss man die lebenslustige junge Hündin schon ab und zu mal bremsen. Deshalb suchen wir für sie ein zu Hause, in dem sie entweder Einzelhund ist oder jemanden an der Seite hat, der nicht mehr ganz so ausgelassen tobt. Natürlich soll sie trotzdem reichlich Kontakt zu ihren Artgenossen haben. Clara lebt derzeit mit einer Katze und einer älteren Podenca zusammen. Und sie liebt Kinder über alles.


Hallo liebe Menschen,

wir haben eine ganz süße und liebevolle Fellnase in der Vermittlung – die kleine Clara.

Sie wurde durch unseren Tierarzt vor dem sicheren Tod in ihrem Heimatland Spanien gerettet, die kleine Maus hat eine angeborenen, beidseitige Dislokation der Vorderbeine und diese können derzeit nicht operiert werden. Es wird empfohlen das Wachstum abzuwarten und dann erneut Röntgenaufnahmen machen zu lassen.

Im Alltag merkt niemand dem kleinen aufgeweckten Hundemädchen an, dass es eine angeborenen Fehlstellung hat – sie hüpft, springt und tobt ausgelassen mit den anderen Vierbeinern im Refugio. Schmerzen hat Clara überhaupt keine und Medikamente muss sie derzeit auch nicht nehmen. Clara spielt sehr gerne, macht mit ihren Freunden Unfug und schläft viel in ihrem weichen Körbchen und freut sich über den gefüllten Futternapf beim Aufwachen.

Wir suchen für Clara ein liebevolles Zuhause, eine Familie oder Einzelperson, die unsere kleine Maus so annimmt, wie sie geboren ist. Wenn es medizinisch notwendig ist, Clara später zu operieren, dann soll sie von ihrer neuen Familie diese Chance bekommen.
Jetzt ist es vor allem wichtig, dass sie ganz schnell in ihr eigenes zu Hause reisen darf. Für einen so bewegungsfreudigen Hund, ist es furchtbar nur kurze Zeit am Tag den Freilauf zu genießen. Hier in der Pension erfährt Clara, dass Menschen liebevoll zu ihr sind und sie hat immer genug zu essen. Aber die Helfer hier haben nicht die Zeit, ihrem Bedürfnis nach Aufmerksamkeit, Zuwendung und ihrem unstillbaren Entdeckerdrang und Lernwillen nachzukommen.

Wenn Du ein warmes, weiches Körbchen für Clara hast, ein Herz voller Liebe für ein ganzes Hundeleben, dann melde Dich bitte bei Clara´s Vermittlerin Barbara Renz. Sie beantwortet Dir gerne alle Fragen zu Clara´s Adoption und ihrer Gesundheit.

Clara reist mit EU-Pass, gechipt und geimpft zu Dir in ihr neues Zuhause.

Clara im August 2018


Clara im Frühjahr 2018





Frühere Videos von Clara




Barbara Renz (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 0221 2223370
Handy: 0163 - 2524543
»