Tierschutzverein Europa

Dia del Galgo

Heute ist Dìa del Galgo – Welt-Galgo-Tag. Weltweit erinnern Tierschützer daran, dass in Spanien immer noch Hunde bei der Sportjagd misshandelt und zu Tode gequält werden. Und zwar nicht nur Galgos.

Auch Podencos und andere Jagdhunde werden heute mit dem Ende der Jagdsaison zu Tausenden „entsorgt“. Aufklärung, die Anteilnahme der Öffentlichkeit und die unermüdliche Arbeit der Tierschützer haben dazu geführt, dass viele Hunde von den Jägern inzwischen wenigstens in privaten Sheltern abgegeben werden. Aber das sind immer noch die Wenigsten. Und es ist nicht das Ziel.

Das Ziel ist die Jagd zu verbieten. Denn die privaten Tierheime in Spanien kümmern sich um unzählige Jagdhunde, die verängstigt, verstört, unterernährt und oft schwer verletzt sind.

Wir unterstützen unsere Partnertierheime dabei so gut wir können. Durch finanzielle Hilfen, die eure Spenden ermöglichen. Und durch die Vermittlung dieser großartigen Hunde in ein liebevolles zu Hause.

Schaut euch unsere Galgos, Podencos und Jagdhunde an! Viele suchen dringend ein zu Hause.

Euer TSV Europa Team



Barbara Renz (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 0221 2223370
Handy: 0163 - 2524543
»