Tierschutzverein Europa

Sugus
Portrait Name: Sugus
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 08.2018 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 50 cm
Aufenthaltsort: 56290 Beltheim

Name: Sugus
Geschlecht: Männlich
Alter: 12-08-2018
Größe: 50 cm
Rasse: Mischling
Fell: halblanges, weißes Fell
Kastriert: Ja
Mittelmeerkrankheiten: Keine, alles negativ getestet
Aufenthaltsort: 56290 Beltheim
Herkunft: Perros con Alma/ Zaragoza (Julieta)/ Spanien


Update vom 10.8.2020:


Sugus ist ein sehr lieber, sozialer Strahlemann der das große Glück hatte zu einer Pflegefamilie nach 56290 Beltheim zu ziehen, dessen Herz hat er innerhalb Sekunden mit seiner sonnigen Art erobert!

Sugus stiegt aus dem Transporter aus und wir waren alle überrascht wie klein er war. Auf den Fotos erscheint er doch größer und kräftiger, was er "live" gar nicht ist. Wir schätzen das seine Vorfahren einer spanischen Hütehundrasse angehören.
Sowieso hat er mit seiner liebenswerten Art alle anwesenden Personen positiv überrascht und Sugus war das erste mal in seinem Leben "im Rampenlicht", wurde bewundert und geknuddelt.
Er ließ sich bei seiner Ankunft nach 18 Stunden Fahrt bereitwillig sein Geschirr und Leine anziehen, obwohl wir alle ihm absolut fremd waren. Auch der erste Spaziergang lief sofort ohne Hindernisse. Man kann sagen: Sugus kam, sah und siegte!

Die Pflegefamilie wusste das Sugus zwar gesunde Hüften hat, aber seine Knie nicht richtig gewachsen sind. Wie sich schnell herausstellte macht ihm diese Behinderung weniger aus als wir befürchtet hatten, um ehrlich zu sein, ihn stört das herzlich wenig :-)
Sugus bekommt aktuell weder Schmerzmittel noch andere Medikamente. Er genießt einfach sein kleines, bescheidenes Leben, liebt es im Garten mit den anderen Hunden zu toben und schnüffeln, geht begeistert spazieren oder döst einfach entspannt auf einem weichen Kissen was er vermutlich noch nie zuvor besessen hat.
Große Wanderungen oder neben dem Fahrrad herlaufen wird mit unserem Sunnyboy nicht möglich sein, aber normale Spaziergänge, schwimmen im See, spielen mit Freunden das alles möchte Sugus ganz normal erleben, wie jeder andere Hund ohne Behinderung auch! Er ist nunmal wie er ist und so möchte er geliebt werden.

In der Familie lebt auch eine süße, kleine Tocher mit der er sich sehr freundlich und zärtlich verhält. Daher wäre eine Vermittlung zu Kindern durchaus vorstellbar.
Sugus möchte nie unangenehm auffallen, er will einfach dabei sein und als vollwertiges Familienmitglied seine Menschen glücklich machen.

Mit den anderen Hunden versteht er sich bestens, er zettelt überhaupt keinen Streit an, sondern hält sich eher zurück. Ein bereits vorhandener, ebenfalls friedlicher Hund darf gerne bei seinen Adoptanten sein, ist aber kein "Muss".

Wenn Sie jetzt noch mehr über Sugus erfahren möchten, oder Lust haben ihn persönlich kennenzulernen, dann melden Sie sich gerne bei Stephanie Freyer: sfreyer313@aol.com oder 0172 3070 903. Ganz bestimmt findet sie noch einen freien Rendez-vous-Termin ;-)

 
Ein Freund fürs Leben gesucht? Dann schauen Sie sich unseren Sugus an!
 
Sugus ist ein wunderschöner, junger Rüde der unverständlicherweise wieder einmal viel zu lange im Tierheim auf sein Glück wartet. 
Während alle seine Freunde beim letzten Transport in ein neues Leben reisen durften und mittlerweile ihre Familien glücklich machen, blieb Sugus zurück. Die ersten Tage war er sehr traurig und deprimiert das alle seine Zwingermitinsassen weg waren, da er aber ein ganz geselliges Kerlchen ist, hat er schnell Anschluß gefunden und lebt nun mit seinem neuen Freund Jocker zusammen.
 
Wenn seine Betreuerin von Sugus erzählt, kommt sie gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus.
Laut ihr ist er einer der liebsten und ausgeglichendsten Hunde die auf dieser Welt existieren. 
 
Während die Fotos immer hübsch in großzügigen Ausläufen anzuschauen sind, sieht die Realität anders aus, ein Großteil des Tages befinden sich die Hunde in Zwingern mit Aussicht auf eine Betonwand. 
Sugus verhält sich immer sehr ruhig und angenehm. Er liebt es in der Sonne zu liegen und zu beobachten, wobei er sich weder dominant, noch laut und schon gar nicht aggressiv verhält.
 
Da Sugus die ersten Monate seines Lebens an einer kurzen Kette angebunden war, konnte er die Muskulatur der Hinterhand nicht richtig ausbilden und kam zu Begin auf "wackeligen Füßen" im Tierheim an. Das hat sich laut Aussage von Julieta, seiner Betreuerin, mittlerweile sehr gebessert und er hat 90% der Muskulatur im Tierheim nun aufbauen können.
 
Wenn Sie Sugus neuer Trainingspartner und Lebensbegleiter werden möchten oder mehr über diesen Goldschatz erfahren möchten, dann melden Sie sich bei seiner Vermittlerin Regina Ehrat, sie steht in direktem Kontakt zu seiner Betreuerin und beantwortet gerne all Ihre Fragen. 
 
 
Sugus im Januar 2020

 
Sugus im Juni 2020


Sugus im Juli 2020


Sugus im August



Regina Ehrat (Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch)
Handy: 0175 8502268
»