Tierschutzverein Europa

Figo
Portrait Name: Figo
Rasse: Mischling (Mutter bekannt, Hütehund)
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 10.2019 (5 Monate alt)
Ungefähre Größe: ausgewachsen geschätzt um die 55 cm
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza/ Spanien

Name: Figo
Geschlecht: Männlich
Größe: ausgewachsen geschätzt um die 55 cm.
Alter: Oktober 2019
Rasse: Mischling (Mutter bekannt, Hütehund)
Kastriert: Nein, zu jung
Mittelmeertest: Nein, zu jung
Geimpft: Ja
Aufenthaltsort: Peros con Alma/ Zaragoza (Julieta)/ Spanien
 
 
Figo- Süss wie ein Karamellbonbon!
 
Figo ist im wahrsten Sinne des Wortes ein ganz goldiges Kerlchen. Nicht nur sein Fell schimmert besonders goldfarben, sondern vermutlich auch sein Herz.
Unsere spanische Tierschutzpartnerin Julieta beschreibt Figo als sehr lieben Hundebub der ganz, ganz schnell das Tierheim verlassen möchte, um gemeinsam mit einem eigenen Menschen "Hand in Pfötchen" durch die große weite Welt zu gehen.
 
Figos Mama wurde in der Tötungstation Huesca abgegeben als sie mit den vier Rackern schwanger war. Das Leben dieser armen Hündin mit ihren Welpen im Bauch, sollte eigentlich schon lange zu Ende sein. Kaum in der Tötungsstation angekommen, gebar sie Figo und seine Geschwister.
Julieta erfuhr vom Schicksal der kleinen Familie und reservierte diese sofort, damit sie nicht getötet wurden. Da es aber nicht direkt einen Platz gab, mussten sie noch einige Zeit dort bleiben, bis eine Unterkunft gefunden wurde.
Es ist unvorstellbar warum die Mutter zum sterben abgegeben wurde, denn sie wird uns mit wundervollem Wesen beschrieben, freundlich, aufgeschlossen ohne Ängste, lieb, verschmust eigentlich alles nur Traumattribute. 
 
Wir sind uns sicher Figo und Geschwister haben alle diese Charaktereigenschaften geerbt und werden sich in Zukunft auch ganz prächtig entwickeln.
Aktuell (10.1) präsentieren sich alle vier zwar noch ein bisschen schüchtern, aber neugierig genug um Schritt für Schritt Kontakt mit Menschen aufzunehmen.
Die Betreuer beschäftigen sich so gut als möglich mit den Geschwistern um ihnen das Vertrauen in die Menschen zu schenken. Von Tag zu Tag verhalten sie sich aufgeschlossener, Draufgänger werden sie aber wohl alle nicht werden.
 
Den Aussagen nach zeigt sich Figo feinfühlig und lernbereit. Wir denken er wird schnell begreifen wie schön es ist von einem Menschen mit Liebe, Geduld und konsequenter Erziehung durch den Alltag geführt zu werden.
Ganz bestimmt wird er ein toller Begleiter bei allerlei Aktivitäten wie zum Beispiel Wanderungen, am Pferd oder am Fahrrad mitlaufen oder sinnvolle Hundesportarten.
Tagsüber während der Reinigungsarbeiten dürfen die Welpen mit anderen geeigneten Hunden im Auslauf spielen. Alle zeigen sich verträglich mit altersentsprechend gutem Sozialverhalten. Wir denken sie können in ein Zuhause vermittelt werden, indem sich bereits ein friedlicher Ersthund befindet.
Mit angemessenem Auslauf und Beschäftigung wird er sich bestimmt auch in Wohnungshaltung wohlfühlen.
Familien mit Kindern die den respektvollen Umgang mit Tieren bereits kennen, oder darin von ihren Eltern angeleitet werden, dürfen sich auch bewerben.
 
Möchten Sie mehr über unser Karamellbonbon und einer möglichen Adoption erfahren, kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Carmen Richter.



Carmen Richter (Sprachen: Deutsch)
Handy: 01523 3813357
»