Tierschutzverein Europa

Doker
Portrait Name: Doker
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 09.2019 (1 Jahr alt)
Ungefähre Größe: ca. 38 cm
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza/ Spanien

Name: Doker
Geschlecht: Männlich
Alter:01-09-2019
Größe: aktuell 38 cm (wächst evtl. noch ein wenig)
Rasse: Mischling
Kastriert: Ja
Mittelmeerkrankheiten: Keine, alles negativ getestet
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza (Julieta)/ Spanien

 
Doker- ein Sonnenschein auf vier Pfötchen!
 
Wird man von dem herzigen Strubbelbub umgeben, so ist es als ob die spanische Sonne scheint. Unser Doker ist durch und durch gut gelaunt und ein Garant für Spaß und Fröhlichkeit.
Suchen Sie einen aufgeschlossenen, anpassungsfähigen Freund im Alltag, so könnte Doker genau der Richtige für Sie sein. 
 
Doker meistert alle täglichen Herausforderungen im Tierheim mit Bravour:
Er zeigt keine Ängste oder Aggressionen und macht einfach das Beste aus dem was man ihm gibt.
Er liebt es mit seinen Betreuern zu schmusen und zu spielen, dabei würde er am liebsten noch auf den Schoß klettern :-)
Menschen die sich gerne mit ihren Hunden beschäftigen  und gemeinsam schöne Dinge unternehmen möchten, bekommen mit diesem begeisterungsfähigen Rüden einen tollen Begleiter.
 
Mit den anderen Hunden versteht er sich super. Er verhält sich nicht dominant, sucht keinen Streit, sondern spielt lieber mit seinen Kumpels im großen Auslauf. Ganz bestimmt kann er von einer Familie adoptiert werden, bei der bereits ein ebenso friedlicher Hund lebt, ist aber keine Voraussetzung. 
 
Aufgrund seines freundlichen Wesen kann er vermutlich auch in eine Familie mit Kindern (am liebsten ab Schulkindalter), sofern seitens der Eltern ausreichend Zeit für Auslastung und Erziehung vorhanden ist.
 
Hundeanfänger die mit Doker in die Welt der Hunde einsteigen möchten, dürfen sich auch gerne bewerben, wenn Sie bereit sind gemeinsam mit ihm zu lernen und das Hundeschulbänkchen zu drücken.
 
Da Doker eine angenehme Größe hat und uns als unkomplizierter Hund beschrieben wird, kann er bestimmt in einer etwas städtischeren Umgebung leben. Bei ihm spricht auch nichts gegen Wohnungshaltung, wenn Möglichkeit und Bereitschaft vorhanden ist, ihm regelmäßig Auslauf im Grünen zu verschaffen.
Möglicherweise ist dieser lustige Sympathiefänger nach einer ersten Trainingsphase auch als Bürohund geeignet. 
 
Zu Dokers Vorgeschichte können wir sagen das er von einer Anwohnerin über mehrere Tage beobachtet wurde, wie er auf der Straße in den Mülleimer wühlte, um Nahrung zu finden.
Zuerst dachte sie, so ein süsser Knirps muss doch zu jemanden gehören und ignorierte ihn. Als er doch über längere Zeit unterwegs war und er immer dünner wurde, brachte sie ihn zu unserer Tierschutzpartnerin Julieta ins Tierheim. 
 
Hier wartet nun unser "Sunnyoy Number One"  darauf ganz schnell von SEINEN Menschen entdeckt und adoptiert zu werden! 
Möchten Sie mehr über Doker und einer möglichen Adoption erfahren? Dann kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Debora Wieler, sie steht in direktem Kontakt zu seiner Betreuerin und beantwortet alle Ihre Fragen.
 
 
 
 
 
 Doker im Juli 2020








Debora Wieler (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 07121 470675
Handy: 0176 41690256
»