Tierschutzverein Europa

Candy
Portrait Name: Candy
Rasse: Bichon-Mischling
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 04.2020 (4 Monate alt)
Ungefähre Größe: ca. 25 cm
Aufenthaltsort: Pflegestelle in Rumänien

Name: Candy
Geschlecht: weiblich
Geburtsdatum / Alter: geschätzter Geburtstag 01.04.2020
Größe & Gewicht: 20-25cm, ca. 3-4kg (noch wachsend)
Rasse: Bichon-Mischling
Kastriert: noch nicht, zu jung
Krankheiten / Medikamente: ausgeheilte Parvovirose
Aufenthaltsort: Pflegestelle in Rumänien


Candy (dt. Zucker) ist einer der beiden Welpen von Nana, die auch auf unserer Seite nach einem liebevollen Zuhause sucht. Gemeinsam mit ihr und ihrem Bruder Cotton (dt. Watte) - ja, die Namen wurden nicht zufällig gewählt: Alle drei sind süß wie Zuckerwatte – wurde Candy vom Vorbesitzer unter dem Vorwand abgegeben, er wolle sich nicht mehr um die kleine Hundefamilie kümmern.

Offensichtlich hatte er das aber auch zuvor nie wirklich getan, denn Mama Nana hatte schlimme Hautprobleme mit eiternden Wunden, die seit ihrer Ankunft im Tierheim fürsorglich behandelt werden. Damit sie genügend Ruhe für ihre Genesung erhält, mussten die beiden Welpen leider von ihr getrennt werden. Die Kleinen durften aber in eine tolle Pflegestelle ziehen und lernen dort schon einmal das Leben in einer Familie kennen, um hoffentlich schon bald gut vorbereitet in ihre endgültige Familie umziehen zu dürfen.

Ein paar Tage nach ihrer Ankunft stellten die Pfleger fest, dass Candy ungewöhnlich ruhig verhält und ließen sie sicherheitshalber noch einmal von einem Tierarzt untersuchen. Dabei wurde leider eine Parvovirose festgestellt, die sofort vor Ort behandelt wurde. Das hat die zwei Mäuse gerettet. Schon nach ein paar Tagen fühlten sie sich sichtlich besser und haben angefangen zu fressen. Danach folgte eine Woche mit eintägiger Perfusion und Spezialfutter.
Aktuell sind aber beide auf dem Weg der Besserung und bald wieder vollständig gesund. Schon jetzt zeigt sich eine deutliche Verhaltensänderung: Candy ist welpentypisch verspielt und braucht ständig Action. Sie steckt voller Energie und ist bereit, aufregende Abenteuer zu erleben.

Wenn die Genesung weiterhin so toll verläuft, kann Mitte Juli mit den Impfungen begonnen werden, sodass die beiden Welpen etwa Mitte August ausreisen dürfen, wenn sie bis dahin ein passendes Für-Immer-Zuhause gefunden haben. Da Mama Nana ein Bichon-Mischling ist, schätzen wir, dass Cotton und Candy etwa mittelgroß werden, sodass sie auch perfekt in eine Familie mit Kindern passen würden. Gerne darf dort auch schon ein souveräner Ersthund leben, der in Candys Augen wohl in erster Linie ein toller Spielgefährte sein sollte. Sie kann es sicher kaum erwarten, endlich mit ihren Seelenmenschen über weite Wiesen zu flitzen und zu spielen, bis ihr die Luft wegbleibt. Wenn Sie dieser ganz besondere Mensch für Candy sein möchten, dann rufen Sie bitte bei ihrer Vermittlerin Julia Ksienrzyk an. Sie beantwortet gerne all Ihre Fragen zum Adoptionsprozess.

Candy im Juli 2020





Julia Ksienrzyk (Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch)
Handy: 0174 2005596 (am besten ab 16 Uhr erreichbar)
»