Tierschutzverein Europa

Denver
Portrait Name: Denver
Rasse: Bordercollie-Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 06.2020 (4 Monate alt)
Ungefähre Größe: wird ca. 55 cm (aktuell ca.30 cm)
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza

Name: Denver
Geschlecht: Männlich
Rasse: Bordercollie-Mischling
Alter: 07-06-2020
Größe: wird ca. 55 cm (aktuell ca.30 cm)
Geimpft: Ja
Kastriert: Nein, zu jung
Mittelmeertest: Nein, zu jung
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza (Julieta)/ Spanien

Denver und seine Geschwister sind sehr liebe Welpen, die den Tierheimalltag mit all seinen Herausforderungen putzmunter und vergnügt meistern. Wo die fröhliche Rasselbande auftaucht ist Spaß und Pfötchenparty garantiert :-)

Ihre Betreuer beschreiben uns den gesamten Wurf als sehr freundlich und aufgeschlossen gegenüber allen Menschen. Sie zeigen weder Ängste noch Aggressionen. Wo streichelnde Hände zur Verfügung stehen, da kommen sie gut gelaunt angetappst und freuen sich über Kuscheleinheiten oder gemeinsames Spiel mit den Menschen. Dabei präsentieren sie sich jedoch nicht überdreht oder nervös, sondern können auch mal ganz gemütlich einfach in der Sonne dösen und entspannen.

Denver und Co. sind aufmerksame Hundekinder, welche sich schnell an neue Situationen anpassen und sich gut an ihrer Bezugsperson orientieren. Ganz bestimmt werden sie sich im neuen Zuhause nach einer ersten Gewöhnungs- und Bindungsphase zu tollen, alltagstauglichen Begleitern entwickeln.
Autofahrten zum Tierarzt und die anstehenden Impfungen wurden auch ganz prima mitgemacht.

Sicher fragen Sie sich wie so hübsche Welpen im Tierheim landen können? Denver wurde in einem unbenutzten Auto bei einem Schäfer geboren. Seine Mutter ist eine reinrassige Bordercolliehündin die bei einem Schäfer lebt.
Wie so oft war es ein ungewollter Wurf und der Schäfer richtete der jungen Mama keine Wurfkiste her, sodass sie ihre Kinder in einem "Schrottauto" gebären musste. Als er den "Unfall" bemerkte rief er den Tierarzt an die Welpen einzuschläfern, da er keine Mischlinge gebrauchen konnte. Selbstverständlich weigerte sich der Tierarzt und bat unsere Tierschutzpartnerin Julieta um Hilfe den Wurf aufzunehmen.

Im Tierheim werden sie nun bestens auf ein Leben in Deutschland vorbereitet und wir suchen Hütehundfreunde, oder solche die es werden möchten, die den Charakter dieser tollen Rasse zu schätzen wissen.
Mit dreimal täglich 10 Minuten um den Block werden diese Hunde nicht zufrieden sein.
Bekommen sie angemessene Spaziergänge und ein bisschen geistige Beschäftigung, können sie auch in Wohnungshaltung glücklich werden.
Wir sind uns sicher sie werden sich mit entsprechender Erziehung z.B. als Reitbegleithund eignen oder als Rettungs-, Besuchshund oder für hobbymäßigen Hundesport oder bei Menschen, die gerne draußen mit ihrem Hund unterwegs sind.
Familien mit etwas größeren Kindern dürfen sich bewerben, wenn der Hauptverantwortliche ein Erwachsener ist und genügend Lust und Zeit hat sich adäquat zu kümmern.

Möchten Sie mehr über unsere kleinen "Marmorkekse" erfahren? Dann kontaktieren Sie gerne die Vermittlerin Debora Wieler. Sie steht in direktem Kontakt zur Betreuerin und kann Ihnen alle Fragen beantworten.






Debora Wieler (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 07121 470675
Handy: 0176 41690256
»