Tierschutzverein Europa

Hercules
Portrait Name: Hercules
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 07.2017 (3 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 33 cm
Aufenthaltsort: Perros Con Alma/Zaragoza

Name: Hercules
Geschlecht: Männlich
Alter:20-07-2017
Größe: 33 cm
Rasse: Mischling
Kastriert: Ja
Kinder: ja
Mittelmeerkrankheiten: Keine, alles negativ getestet
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza (Julieta)/ Spanien

Der Superschmuser hat einen Namen: Hercules!

Unser Zwerg Herkules hat nicht nur einen lustigen Namen, sondern auch echte Clownqualitäten. Mit seiner Lebensfreude bringt er einfach jeden zum Lachen. Gut gelaunt flitzt und hopst er gemeinsam mit seinen vierbeinigen Freunden so schnell durch den Auslauf, dass man Mühe hat ihn zu Gesicht zu bekommen.

Innerhalb von wenigen Tagen hat er sich problemlos dem neuen Tagesablauf im Tierheim angepasst. Er zeigt keine Ängste und wird sich ganz sicher mit einer anfänglicher Erziehungs-, und Bindungsaufbauphase gut in ein neues Zuhause integrieren. Hercules ist zwar ein Mini-Männchen, aber bewegt sich selbstbewusst und souverän inmitten der Menschen und Hunde. Er versteht sich mit allen anderen Hunden in der großen Gruppe. Auch wenn sie zehnmal so groß sind wie er, fühlt er sich nicht eingeschüchtert, fängt aber auch keinen Streit an. Die Riesen akzeptieren ihn ohne Probleme als Chef :-)

Im Umgang mit Menschen ist er sowieso der König aller Küsschengeber und der Schoß der Menschen ist sein Thron. Schauen Sie sich die Videos an, dann wissen Sie was wir meinen ;-)

Obwohl er sehr anhänglich und verschmust ist, würden wir ihn nicht in eine Familie mit kleinen Kindern geben. Ursprünglich lebte er bei Menschen ohne festen Wohnsitz mit vielen Kindern, die ihn oft geärgert und mit ihm Fußball gespielt haben! Um Schlimmeres zu verhindern, hat ihn ein aufmerksamer Anwohner eines nachts losgebunden und ins städtische Tierheim gebracht, damit er die Chance bekommt ein angemessenes Zuhause zu finden. Aber etwas ältere Kinder, die schon verstehen, dass er anfangs ihnen gegenüber skeptisch sein wird und Verständnis und Geduld aufbringen, dürfen gerne in seinem neuen zu Hause sein.
Die ersten Tage war er total verängstigt, zuckte bei schnellen Bewegungen und konnte dann auch mal seine Zähnchen zeigen. Dieses Verhalten hat er nun bei Julieta im Tierheim nicht mehr gezeigt.

Aufgrund seiner handlichen Größe, kann er mit regelmäßigen Spaziergängen auch gut in einer Wohnung glücklich werden. Da er selbstbewusst durchs Leben geht, ist er vermutlich auch für städtischere Umgebungen geeignet. Anfänger dürfen sich auch gerne für den kleinen Mann bewerben, wenn sie die Bereitschaft haben, mit ihm zu lernen und die Hundeschule zu besuchen.

Möchten Sie mehr über Hercules und einer möglichen Adoption erfahren? Dann kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Angela Westermann. Sie steht in direkter Verbindung zu seiner Betreuerin und kann Ihnen alle Fragen beantworten.







Angela Westermann (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon:
Handy: 0171 / 80 39 383
»