Tierschutzverein Europa

Cuca
Portrait Name: Cuca
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 01.2019 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 66 cm
Aufenthaltsort: Perros Con Alma/Zaragoza

Name: Cuca
Geschlecht: Weiblich
Alter: 01-01-2019
Größe: 66 cm
Rasse: Mischling (wahrscheinlich Podenco Paternero)
Kastriert: bei Ausreise
Mittelmeerkrankheiten: keine, alles negativ getestet
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza (Julieta)/ Spanien

Cuca ist einfach ein "Eyecatcher" durch und durch! Wenn Sie mit ihren langen Beinen und wehenden Ohren elegant durch den Auslauf galoppiert, da bleiben die Besucher stehen und bewundern ihre außergewöhnliche Schönheit. Aber nicht nur optisch ist sie ein Hund, der die Menschen anspricht, sie überzeugt auch ganz besonders mit ihrem wundervollen Charakter, den sie im Tierheim präsentiert.

Cuca verhält sich in allen Situationen durchweg freundlich und aufgeschlossen, ohne dabei unangenehm aufdringlich zu sein. Wird sie beachtet und bekommt Aufmerksamkeit, kommt die große Genießerin zum Vorschein. Ist sie mal nicht an der Reihe mit kuscheln, kann sie das akzeptieren und geht davon.
Im Erstkontakt mit fremden Menschen zeigt sich Cuca noch als kleiner Hasenfuß, mit einem ruhigen feinfühligen Umgang fasst sie jedoch schnell Vertrauen und ist bereit sich zu binden.

Cuca zeigt keine Aggressionen oder Eifersucht gegenüber Artgenossen im Tierheim. Sie lebt friedlich mit vielen anderen Hunden zusammen, spielt gerne und geht Streit aus dem Weg. Ihr liebster Freund ist Hercules ein Minirüde, sieht man die sanfte Riesin mit dem aufgeweckten Kerlchen zusammen toben, kann man sich ein Lächeln nicht verkneifen :-) Eine ganz wundervolle, sanfte Seele wartet hier auf Sie!

Den Aussagen nach läuft sie bei Spaziergängen schön an der Leine und war auch bei allen bisherigen Autofahrten eine entspannte Beifahrerin. Eine Familie mit größeren Kindern (ab Schulkindalter) darf sich gerne für Cuca bewerben, wenn der Hauptverantwortliche ein Erwachsener ist, mit ausreichend Lust und Zeit sich um Cuca zu kümmern.
Bei angemessener geistiger und körperlicher Auslastung wird sie auch in Wohnungshaltung glücklich werden. Ganz bestimmt wäre sie eine begeisterte Begleiterin bei schönen Wanderungen oder Mantrailing oder andere sinnvolle Hundeaktivitäten.

Zu Cucas Vorgeschichte können wir nur sagen, dass sie von unsere Tierschutzpartnerin Julieta aus der Tötungsstation geholt wurde und nun vom Tierheim aus ein neues Zuhause sucht. Wie, warum, von wem sie dort abgegeben wurde konnte nicht mehr nachvollzogen werden.

Möchten Sie mehr über unser Sweetheart erfahren? Dann kontaktieren Sie gerne die Vermittlerin Laura Meder, sie steht in direktem Kontakt zu Cucas Betreuerin und kann Ihnen alle Fragen beantworten.








Cuca im November 2020



Laura Meder (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0157 38769327
»