Tierschutzverein Europa

Mika
Portrait Name: Mika
Rasse: Pointer Mischling
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 12.2009 (11 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 50 cm
Aufenthaltsort: ADPCA in Spanien

Name: Mika
Geschlecht: weiblich
Rasse: Pointer-Mischling
Größe: mittelgroß
Schulterhöhe: 50 cm
Gewicht: 23,5 kg
Fell: kurz
Alter: 5. Dezember 2009
Kastriert/sterilisiert: ja
Krankheiten: Bei ihrer Ankunft im Tierheim ADPCA hatte sie ein gesundheitliches Problem: Ihre Blase war verklebt, und so konnte sie den Urin nicht zurückhalten. Sie tropfte ständig. Im Januar 2013 wurde sie erfolgreich operiert und ihre Blase rekonstruiert. Sie hat seither keine Probleme mehr mit dem Urin und ist vollständig genesen.
Blutanalyse vom 26. September 2020: negativ getestet auf Leishmaniose, Ehrlichiose, Filarien, Anaplasma und Lyme-Borreliose. Am 21. Oktober 2020 wurde eine Zahnreinigung vorgenommen.


Hallo, ich bin Mika!

Wenn Ihr gleich lest, was ich alles schon hinter mir habe, werdet Ihr Euch wundern, dass ich trotz allem so ein fröhliches, liebevolles und menschenbezogenes Mädchen geblieben bin.

Mein Leben begann eigentlich sehr schön. Ich hatte eine Familie, die mich liebte und wo ich sogar bei der Tochter im Bett schlafen durfte. Leider wurde die Tochter erwachsen und ging zum Studieren ins Ausland. Eigentlich kein Drama, denn ich hatte ja noch ihre netten Eltern, aber die fanden, dass ich als Pointer-Mischling bei einem Jäger besser aufgehoben wäre. Was für ein Irrtum!

Bei dem Jäger ging es mir gar nicht gut. Er vernachlässigte mich, auch gesundheitlich, ich durfte nur zum Arbeiten raus, und an Kuscheln war gar nicht mehr zu denken. Ich sehnte mich nach Liebe und Zuneigung, nach menschlicher Nähe und Aufmerksamkeit, Spaziergängen und einem warmen Plätzchen. All das gehörte der Vergangenheit an.

Vor acht Jahren brachte mein Herrchen mich hierher ins Tierheim ADPCA – wahrscheinlich weil ich diese OP brauchte, er aber kein Geld für mich ausgeben wollte. Ich hatte nicht nur ein Blasenproblem, sondern war auch sonst in einem erbärmlichen Zustand. Doch all das liegt lange zurück, und dank der guten Pflege durch die Betreuer und Tierärzte bin topfit und gesund.

Obwohl mich der Verlust meiner Familie sehr hart getroffen hat, hab ich keinerlei seelische Wunden oder Traumata davongetragen. Ich nehme das Leben, wie es kommt, und mit dem Umzug ins Tierheim ADPCA hat es sich schon sehr gebessert. Aber nach so langer Zeit möchte ich meine endgültige Familie finden, die mich liebt und sich um mich kümmert, bis ich über die Regenbogenbrücke gehe.

Trotz meines Alters bin ich eine fröhliche, verspielte und aktive Hundedame, die aber keine Flausen mehr im Kopf hat. Ich laufe gut an der Leine, fahre problemlos im Auto mit und verstehe mich mit meinen Artgenossen – egal ob Rüde oder Hündin. Nur wenn Leckerlis im Spiel sind, sollte man aufpassen, denn ich bin ziemlich futterneidisch. Am besten keine Leckerlis im Rudel verteilen, sonst zeige ich die Zähne. Das ist aber meine einzige schlechte Angewohnheit, und an der lässt sich auch noch arbeiten.

Wenn ich meine Betreuer mit meinen wundervollen, sanften, honigfarbenen Augen anschaue, dann scheinen sie mit ihnen zu sprechen. Durch meine Augen kann man tief in meine Seele blicken. Doch wenn Besucher kommen, um einen Hund zu adoptieren, übersehen sie mich leider immer und gehen mit einem anderen Hund nach Hause. Das macht mich traurig, denn ich möchte so bald wie möglich zu meinen Menschen umziehen.

An meine neue Familie hab ich keine großen Ansprüche. Ich brauche keine Luxusvilla oder Markenklamotten. Ihr müsst auch keine Sportskanonen sein und mich stundenlang bespaßen. Solange Ihr mich liebt und respektiert, mit mir im Wald spazieren geht, mit mir kuschelt und mich verwöhnt, bin ich der glücklichste Hund der Welt und werde Euch Eure Zuneigung 1000fach zurückgeben. Aber wartet nicht zu lange, denn mir bleiben nur noch wenige Jahre.

Wenn Euer Herz beim Blick in meine Augen höher schlägt, ist das ein deutliches Zeichen, Euch gleich bei meiner Vermittlerin Kristina Karmann zu melden:


Mika im November 2020




Kristina Karmann (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0179 9701481
»