Tierschutzverein Europa

Zanzibar
Portrait Name: Zanzibar
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 11.2019 (1 Jahr alt)
Ungefähre Größe: ca. 55 cm
Aufenthaltsort: Tierheim Odai (Rumänien)

Name: Zanzibar
Geschlecht: Rüde
Rasse: Mischling
Geburtsdatum: ca. 11.11.2019
Größe: ca. 55 cm
Gewicht: ca. 18 kg
Mittelmeerkrankheiten: Test steht noch aus
Kastriert: steht noch aus
Aufenthaltsort: Tierheim Odai in Rumänien


Es sieht aus, als hätte Zanzibars Schöpfer ein bisschen mit Tinte herumgespielt. Mit schwarzer Tinte, die große (und kleine) Flecken auf dem wunderhübschen Kerl hinterlassen haben. Alleine deshalb ist er schon eine Besonderheit. Und besondere Hunde erhalten auch besonders schöne Namen. Zanzibar – wie edel das klingt!

Zanzibar wurde im November 2020 von seinem ehemaligen Besitzer in die Tötungsstation von Odai gegeben. Wie kann man sowas nur über das Herz bringen??? Ein Lebewesen abgeben, mit dem Wissen, dass es ggf. bald nicht mehr da sein wird?

Doch Zanzibar wurde von lieben Menschen gerettet und befindet sich nun erst einmal in einem Tierheim, von wo er nun nochmals neu durchstarten und eine liebevolle Familie finden möchte.

Über sein bisheriges Leben ist bekannt, dass sein ehemaliger Besitzer ihn als Welpe auf der Straße gefunden und damals aufgenommen hat. Zanzibar wurde allerdings größer, als der Besitzer dies erwartet hat. Außerdem sagte er bei Abgabe in der Tötungsstation aus, dass er keine Zeit für ihn hätte, das Apartment in dem er wohnt zu klein sei und Zanzibar viel und oft alleine bleiben müsse, weshalb er viel belle und Gegenstände kaputt machen würde. Die Nachbarn hätten aufgrund des Bellens gelegentlich die Polizei gerufen.

Dies alles liest sich, als ob Zanzibar bislang nicht die Chance hatte, mit seinem ehemaligen Besitzer das Hundeeinmaleins zu üben und zu erlernen, um ein angenehmes und tolles Leben in der Hund-Mensch-Gemeinschaft zu erarbeiten.

Im Tierheim wird Zanzibar als sehr lieb und freundlich wahrgenommen, weshalb er auch direkt in den Sozialisierungstrakt einziehen durfte. Er zeigt sich nicht übermäßig energisch, sondern eher ausgeglichen und angenehm fröhlich. Mit allen anderen Hunden versteht er sich gut. Er ist sogar etwas unterwürfig und lässt sich von kleineren, frecheren Hunden dominieren. Aber auch dabei zeigt er kein bisschen Aggression.

Auch die Leine hat er bereits kennengelernt. Mit den Helfern im Tierheim hat er bereits die ersten Spaziergänge unternommen. Zanzibar wird als kluger und intelligenter junger Hund beschrieben, der auch Spaß daran hat, wenn jemand mit ihm spielt.

Sicherlich hätte Zanzibar auch Spaß daran, wenn mit ihm gearbeitet würde und er in einer Hundeschule die Basics lernen könnte, die es benötigt, damit er im Alltagsleben einer Familie seinen Platz findet. Seine neue Familie könnte z.B. schon etwas größere Kinder haben oder auch bereits vorhandene Hunde stellen für Zanzibar kein Problem dar.


Keine Sorge, die Tintenklekse färben nicht ab, aber dafür die Hundeliebe, die Ihnen von Zanzibar entgegengebracht wird. Für weitere Fragen zu Zanzibar, zum Adoptions- oder Transportablauf wenden Sie sich bitte an seine Vermittlerin Debora Wieler.



Debora Wieler (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 07121 470675
Handy: 0176 41690256
»