Tierschutzverein Europa

Chia
Portrait Name: Chia
Rasse: Mischling Perro de Aqua/ Pudel
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 01.2017 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 46 cm
Aufenthaltsort: Perros Con Alma, Zaragoza, Spanien

Name: Chia
Geschlecht: Weiblich
Alter: 11-01-2017
Größe: 46 cm.
Rasse: Mischling Perro de Aqua/ Pudel
Fell: weiß mit braunen Abzeichen
Kastriert: Ja
Mittelmeerkrankheiten: Ergebnisse austehend (Stand 10.5)
Aufenthaltsort: Perros con Alma/Zaragoza/ Spanien
 

Chia- wie ein Fabelwesen aus einer anderen Welt!
 
Die liebe Strubbelmaus ist nicht nur optisch ein absoluter Hingucker, sondern schafft es auch mit ihrem äußerst charmanten Wesen alle Herzen im Sturm zu erobern.
Chia wird von unserer spanischen Tierschutzkollegin Julieta als absolut angenehme Hündin beschrieben die gerne mit Menschen kuschelt und sich so richtig freut, wenn man ihr flauschiges Fell durchkrault.
Wir könnten  uns vorstellen, dass Chia auch für Hundeeinsteiger geeignet sein könnte, welche gemeinsam mit der gelehrigen Hündin das Hundeschulbänkchen drücken möchten.
Chia ist auf jeden Fall aufgeschlossen genug, noch einmal die "Start-Taste" zu drücken und ein neues Leben in Deutschland zu beginnen.
Mit ihren vierbeinigen Mitinsassen im Tierheim kommt die verträgliche Junghündin bestens zurecht und ist einer kleinen Spieleinlage selten abgeneigt. Daher denken wir, sie könnte auch gut zu einem bereits vorhanden, verträglichen Hund dazu vermittelt werden.
 
Zu ihrer Vorgeschichte können wir sagen das Chia ursprünglich von einer Dame aus Zaragoza über Facebook gekauft wurde.
Ohne Gespräche, Vorkontrolle oder Schutzvertrag wurde die arme Chia in die Hände dieser Dame überreicht.
Diese ehemalige Besitzerin gab Chia nach zwei Wochen beim örtlichen Tierarzt ab, mit der Begründung sie verliere zu viel Fell. Dies ist natürlich bei ihrer Rassemischung schwer zu glauben. 
Der Tierarzt wollte die herzige Strubbeline natürlich nicht einschläfern und bat Julieta von der Tierschutzorganisation "Perros con Alma" um Hilfe, Chia in ihre Obhut aufzunehmen.
 
Ihre ehemalige Besitzerin gab bei der Abgabe an, dass Chia mit ihr in einer Wohnung gelebt hat und sich darin gut benahm,  auch mit den vorhandenen Kindern gab es laut ihr keine Probleme. Eine unternehmungsfreudige Familie mit vernünftigen Kindern welche von ihren Eltern im Umgang mit Hunden angeleitet werden, darf sich gerne bewerben. 
Das "An-der Leine-Laufen" klappt wohl gut. Auf jeden Fall ist sie ein ganz kluges Hundemädchen das gerne viele schöne Dinge gemeinsam mit ihren Menschen lernen und erleben möchte. 
 
Wenn Sie Chia einen Platz in Ihrem Leben und Herz schenken möchten, kontaktieren Sie ihre Vermittlerin Heidi Zinn-Ziegel, sie hilft Ihnen gerne weiter.


Chia im Mai 2019




 



Heidi Zinn-Ziegel (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0172-3098422
»