Tierschutzverein Europa

Nube
Portrait Name: Nube
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 01.2019 (1 Jahr alt)
Ungefähre Größe: ca. 60 cm
Aufenthaltsort: Zaragoza (Perrunas en calma)

NAME: NUBE
GEBURTSDATUM: 04.01.2019
GESCHLECHT: Weibchen
GRÖßE: 60 cm
RASSE: Mischling
AUFENTHALTSORT: ZARAGOZA (Perrunas en calma)
KRANKHEITEN: Keine
KASTRIERT: Ja
ANALYSEN: 31.07.2019, getestete auf Mittelmeerkrankheiten: Leishmaniose, Ehrlichiose, Anaplasmose und Filariose. Alle negativ, also alles in Ordnung


Update vom 17.4.2020:
Nube hat ihren schlechten Start ins Leben fast vergessen. Sie ist inzwischen erwachsen und zu einer richtigen Schönheit herangewachsen. Und damit meinen wir nicht nur ihr hübsches Gesicht. Nube ist auch innerlich gereift. Sie zeigt jetzt ihren wahren Charakter, sie ist menschenbezogen und folgt gerne, sie ist freundlich und anhänglich. Nube ist eine Hündin, die es genießt, wenn man sich mit ihr beschäftigt. Sie schmust gerne und es macht ihr große Freude, zu lernen. Sie kann auch die Grundkommandos schon. Aber es bleibt noch sooo viel mehr zu lernen und zu entdecken. Wenn sie an der Leine geht, wünscht sie sich eine sichere Führung, ein Mensch, dem sie vertraut. Jemand, der sie nie wieder verlässt, an den sie sich endlich für immer binden kann. Für alle Hunde ist es schwierig, im Tierheim zu leben, wo die Streicheleinheiten und die Zuwendung immer viel zu kurz kommen. Aber für einen Hund wie Nube, die den Kontakt zu Menschen so genießt, ist es besonders hart.
Wenn ihr mehr über die hübsche Nube wissen wollt, fragt ihre Vermittlerin Iris Leimstoll. Sie hat engen Kontakt zu Nubes Pflegerinnen in Spanien und kann euch alle Fragen zu ihr beantworten.

Und das ist Nubes Geschichte:

Hallo, ich bin Nube!
Bisher war mein Leben alles andere als leicht. Kaum auf der Welt, brachte man mich in Perrera. So nennt man hier die städtischen Tierheime. Wenn kein Platz mehr ist, werden die Hunde, die niemand will, einfach getötet. Als süßer, junger Hund kann man Glück haben. Ich wurde von einer Familie adoptiert. Aber die Verantwortung, Erziehung und Spaziergänge, das wollte niemand übernehmen. Deshalb wurde ich schon bald wieder in der Perrera abgegeben.

Aber dann kamen meine jetzigen Pflegerinnen und holten mich dort endgültig heraus. Seitdem fühle ich mich geliebt und man bringt mir viel Neues bei. Ich kann schon „Sitz“ und laufe brav an der Leine. Meine Pflegerinnen sagen, dass ich ein sehr kluges Mädchen sei. Ich schaue ihnen immer sehr aufmerksam zu. Deshalb werde ich sicher ganz schnell noch viel mehr bei dir lernen. Mit anderen Hunden vertrage ich mich prima. Ich bin nicht nur hübsch mit meinem weißen Fell und honigfarbenen Augen, ich bin auch jung und voller Energie. Deshalb suche ich Menschen, die gerne mit mir Laufen und mit mir in die Hundeschule gehen.

Ich hoffe, dass meine zukünftige Familie mich schnell findet, denn ich will den Winter lieber mit dir durch den Schnee toben und danach mit dir gemütlich im Warmen sitzen als hier im Zwinger zu warten, bis endlich jemand Zeit für mich hat

Ich bin bereit zur Ausreise, geimpft und gechipt und mit gültigem EU-Ausweis warte ich auf deinen Anruf!

Wenn du mehr über Nube wissen möchtest, ruf ihre Vermittlerin Iris Leimstoll an, sie beantwortet gerne alle Fragen.

Nube im September 2019




Nube im Dezember 2019




Nube im April 2020


Nube im Mai 2020





Iris Leimstoll (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 0761 584364 (18-20 Uhr)
Handy: 0151 20780353
»