Tierschutzverein Europa

Maitransport 2020

❤️❤️❤️ TSV Highlights 2020 – Ein ganz besonderer Transport ❤️❤️❤️

So bescheiden 2020 auch war, hinterließ es auch einige Highlights. Da ich hauptsächlich für die Vermittlung der Senioren, kranken Hunde oder Handicapdogs zuständig bin, gab es einige richtig tolle Adoptionen: Die alte, kranke Setterhündin Molly, Tana Löwenherz, die wochenlang um ihr Leben gekämpft hat, der stille Langzeitinsasse Brandon, Luna und Pipo zwei uralte, ausgediente Laborbeagle, der Leishmaniose positive Boxer Oscar (welcher nun negativ ist!), der haarlose Tono, die "berühmte" Hope mit der eingewachsenen Kette, Luisito ein altes, krankes Männelein.

Ich danke allen Adoptanten und Kolleginnen die hinter diesen ganz besonderen Adoptionen stehen von ganzem Herzen.

Aber nicht nur Adoptionen haben meine Seele tief berührt. Besonders dankbar diese erleben zu dürfen, bin ich für die Transportankünfte. Im März musste coronabedingt ein Transport abgesagt werden. Alle Plätze waren gebucht, alle Adoptanten, spanische Kollegen und die Hunde vorbereitet und dann das :-( Mehrere Wochen mussten sich alle gedulden ihr neues Familienmitglied in die Arme schließen zu können. Die Situation war für die Adoptanten schwierig, denn viele wollten ihre Welpen so jung als möglich, oder hatten schon Urlaub gebucht. Doch wie ein Wunder KEINER ist abgesprungen und hat die Adoption abgesagt! Im Gegenteil, es kam eine Welle der Hilfe in Form von Patenschaften und Spenden auf unsere spanischen Kollegen zugerollt, bis die Hunde reisen durften.

Als es am 9. Mai endlich soweit war, war es für mich der schönste Transport in meiner Geschichte des TSV Europa: Fast alle Adoptanten hielten sich an die Coronavorgaben und keiner tanzte aus der Reihe, wurde ungeduldig oder motzig. Es war eine ganz besondere sehr ruhige Stimmung, fast möchte ich sagen etwas demütig. Mir kam so viel Dankbarkeit und Besonnenheit entgegen, die Energie ist eigentlich gar nicht in Worte zu fassen.

Weitere kleine Highlights sind die vielen schönen Momente "hinter der Bühne". Es gibt so viele lustige Momente und ein schönes Gemeinschaftsgefühl was im Tierschutz (leider) nicht immer selbstverständlich ist. Für mich waren auch die Abende vor den Transporten immer ein Höhepunkt. Wenn es coronabedingt möglich ist und wir TSV-Kolleginnen uns mittags in der Therme oder traditionell zum Essen treffen. Einfach klasse!



Regina Ehrat (Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch)
Handy: 0175 8502268
»